Mittwoch, 4. September 2013

Bananenkuchen mit ziemlich viel Ingwer...

Eigentlich stammt dieses Rezept aus dem Backbuch meiner Omi.Dort nennt man es "Bananenbrot".Hmmm,ja in den 60igern war das Leben karg...%/
In den Jahren hab ich dieses Bananenbrot schon sooo oft gebacken und es jedesmal modifiziert.Hier also das ausgefeilteste Bananenbrot aller Zeiten!!!



4         Eier mit
150 gr braunem Zucker schaumig schlagen.Dazu kommt der Saft von 
1         Zitrone
1         Prise Salz
1     El Zimt
50   gr kandierter Ingwer (mindestens!)kleingehackt
100 gr grob gehackte Walnüsse
150 gr Butter
1    Pk Backpulver
350 gr Mehl UND
das Innere von ca 4 grossen,reifen Bananen.

Auf den Fotos hab ich viele kleine Förmchen genommen,da ich die Küchlein
verschenken wollte,aber im Original nimmt man eine grosse Kastenform
bzw. eine Brotbackform.Nun sollte aber niemand nur wegen 1(!) Kuchen neue Formen
kaufen.Also,wie immer "standard"!Und den Rest auf Muffinförmchen verteilen!
In der grossen Form muss der Kuchen für ca 60min bei 170Grad Umluft in den Ofen.

Tipp:
Ich bin zwar kein grosser Fan von künstlichen Aromastoffen,aber wem der 
Bananengeschmack zu unauffällig sein sollte,kann auch den "artificial" Geschmack von
"Bananenmilch für Kinder"zugeben.Dann aber die Zuckerzugabe im Rezept 
entsprechend anpassen.Isss halt geschummelt..........










1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen